Freilerner-Treff

"Du lernst für das Leben, nicht für die Schule!", dieses geflügelte Wort prallt auf die Realität des Leistungsdrucks. Pandemie und Infektionsschutz führten kürzlich zu Schulschließungen, das Lernen ging Daheim weiter. Viele Eltern standen plötzlich vor der Frage: Wie funktioniert das Lernen zu Hause? Wie organisieren Familien das? 

Dabei herrscht in Deutschland Schulpficht - was bedeutet das und wie passen freie Schulen ins Bild? Wie sehen die Regelungen in anderen Ländern aus? Was unterscheidet Freilernen von Unschooling und Homeschooling?

Im Gespräch mit einer seit Jahren erfolgreich freilernenden Familie widmen wir uns Fragen und Hintergründen, lernen verschiedene Wege und Entscheidungen kennen und verschaffen allen Interessierten einen Überblick über das weite Feld des Lernens jenseits des Klassenzimmers.

Wir treffen uns online, Anmeldungen unter: schreib.ans@mgh-da.de

Weitere Informationen

  • 3 € Unkostenbeitrag (per Überweisung, die Kontodaten erhalten Sie per E-Mail)
  • InformationAnmeldung erforderlich.