FG FOTO 01

11. Europäisches Filmfestival der Generationen "Ich, Daniel Blake"


ICH, DANIEL BLAKE

Vom Kampf des „kleinen Mannes“ um Sozialhilfe

REGIE: KEN LOACH

Spielfilm · Großbritannien 2016 · 101 Minuten

mit Dave Johns, Hayley Squires, Dylan McKiernan, Sharon Percy

Altersempfehlung: ab 14 Jahren

Leiter der Diskussion: Christian Gropper

Daniel Blake, 59 Jahre alt, ist ein rechtschaffener und gewissenhafter Durchschnitts-Engländer, der als Handwerker stets seine Steuern gezahlt hat. Durch einen Herzinfarkt wird er berufsunfähig und ist auf Sozialhilfe angewiesen. Doch um diese zu bekommen, muss er sich mit einem kundenfeindlichen Verwaltungsapparat  auseinandersetzen, der ihn durch absurde Regularien, onlinebasierte Anträge und nervtötende Hotlines zur Verzweiflung treibt – und ihn zusehends in eine finanzielle Notlage bringt. Als er sich mit der  alleinerziehenden Katie anfreundet, beginnen sie gemeinsam für ihre Rechte zu kämpfen. Seit nunmehr 50 Jahren setzt sich der über 80-jährige Regisseur Ken Loach in seinen Filmen für die Würde und Gerechtigkeit von Sozialschwachen und Ausgegrenzten ein. Mit einem sozialkritischen Grundton gleicht der Film einer präzise und sachlich erzählten Milieustudie. Zu Recht erhielt dieses Alterswerk 2016 in Cannes die Goldene Palme als Bester Film.

Vom 01. Oktober bis 15. November 2020 findet bundesweit das 11. Europäische Filmfestival der Generationen statt.
Das Filmfestival ist eine sozio-kulturelle Veranstaltungsreihe zu zukunftsrelevanten Themen wie Alter und Demografischer Wandel, Migration, Integration und gesellschaftlicher Zusammenhalt sowie Klimawandel präsentiert.
Dabei soll durch moderierte Filmgespräche der Dialog zwischen den Bürger*innen, Generationen und Kulturen gefördert werden.

Trailer https://prokino.de/movies/details/Ich_Daniel_Blake/

Weitere Informationen

  • EINTRITT FREI
  • InformationAnmeldung bis zum 30.09.2020 erforderlich. Einlass: 19:00 - FILM MIT DISKUSSION